Kommentare: 13
  • #13

    Nicole (Samstag, 20 Januar 2024 05:29)

    Immer wieder gerne lese ich Deutschland umsonst und Das vergessene Volk, aus deren Seiten so viel Menschlichkeit und Suche strahlt. Wie viele Herzen muss Michael in seinem viel zu kurzen Leben berührt haben, in denen er weiterlebt. Seine Bücher haben mich und sicher andere Menschen auch ermutigt und inspiriert, meinem inneren Kompass auf meiner persönlichen Suche zu folgen. Für die, denen das Normaloleben eine unerträgliche Zwangsjacke ist, verleihen Bücher wie Michaels den eigenen Zielen Flügel.
    Danke für diese Seite.

  • #12

    Elisabeth M. (Freitag, 15 September 2023 22:01)

    Wie bei so manchen anderen hier kam Michael Holzachs Buch über seine Reise durch Deutschland "zufällig" zu mir. Ich lese es gerne, es ist anregend und Michael Holzach wurde mir immer sympathischer. Heute abend nun wollte ich einfach mal schaun, was macht dieser Mann - einige Jahre älter als ich - denn heute so. ... Noch immer bin ich erschüttert, dass er gestorben, dass er ertrunken ist. ...
    Danke, dass es diese Seite hier gibt. Die Erinnerung an das, was damals geschehen ist, empfinde ich als wertvoll.

  • #11

    Gundis (Sonntag, 10 September 2023 11:36)

    Ich habe vor Kurzem "Deutschland umsonst" aus einer Bűcherkiste mitgenommen und lese es mit Begeisterung!

  • #10

    Jan-Philipp (Donnerstag, 07 September 2023 01:56)

    Ich (geboren 2001) habe das Buch „Deutschland umsonst“ letzte Woche in einem Bücherschrank zum mitnehmen entdeckt. Ich habe es regelrecht verschlungen und habe diese Woche über Umwege das Buch „Mein Name ist Feldmann und bin ein Hund“ ersteigert. Meine Kinder lieben es.
    Vielen Dank dafür, dass Sie diese Erinnerungsseite pflegen Frau Heyden. Ich konnte hier vieles über Michael Holzach erfahren.

  • #9

    Jutta (Donnerstag, 20 Juli 2023 00:07)

    Das Buch über seine Erlebnisse bei den Hutterern hat mich tief beeindruckt und das tut es auch immer noch. Ich erinnere mich immer noch an die Nachricht im Radio, dass Michael Holzach ertrunken ist, als er seinen Hund retten wollte. Sein Tod tut mir immer noch weh, obwohl ich ich Michael Holzach nur aus dem Buch kannte. Komisch oder auch nicht. Ich bin sicher, er war ein besonderer Mensch und mir tat auch seine Freundin Freda unendlich leid.

  • #8

    Patrick Butz (Sonntag, 02 April 2023 13:17)

    Danke für diese wertvollen Informationen auf dieser Seite. Hatte das Buch in den 80er Jahren gelesen und war tief berührt. Nun lese ich es erneut mit meiner Partnerin und auch sie ist sehr beeindruckt.

  • #7

    Britta (Dienstag, 07 Februar 2023 16:25)

    Ein wunderbares Buch, auf das ich per Zufall durch das Lesen eines anderen Buches, die Emscher betreffend, aufmerksam wurde.

  • #6

    G. Wagenbach (Samstag, 19 November 2022 16:17)

    Danke für diese toll gemachte, informative Seite. Sie wird Michael gerecht. Im ungefähr 7-Jahres-Rhytmus lese ich gerade wieder sein Buch. Zudem lief gestern im WDR eine geniale Sendung über die Emscher. So wurde der Fluss und Michael für mich wieder lebendig. Danke!

  • #5

    Thomas Kristott (Freitag, 21 Oktober 2022 22:12)

    Die Besten sterben jung, was für ein guter und anständiger, intelligenter Mensch. Das Schicksal ist oft gegen diese Menschen. Ein großer Verlust. Ich würde auch in so ein Gewässer springen um meine und andere Tiere zu retten.

  • #4

    Marlene D. (Freitag, 05 August 2022 22:23)

    Deutschland umsonst habe ich ganz umsonst an der Straße gefunden. Für zwei Wochen reise ich mit einem Freund auch im Sommer drauf los, aber bisher nie ganz ohne Geld. Eine beeindruckende und inspirierende Geschichte, bei der ich mich mit dem Autor wie bei kaum einem Buch begleitet gefühlt habe. Ich wollte ihm schreiben, wie gerne ich sein Buch las und stoß stattdessen hierauf. Trotz des frühen Todes ist diese Seite doch eine warmherzige Geste, die zeigt wie viele Leben dieses Buch auch heute noch berührt.
    Grüße aus dem nirgendwo zwischen Westerhever und Bielefeld!

  • #3

    liam kimbro (Samstag, 26 März 2022 15:54)

    vielen dank, sir michael...fuer Deutschland Umsonst und dein ganzes leben. would have been sweet to meet you. felt like i did somehow already. Das vergessene Volk was also very pivotal reading for me quite a few years ago.

    liam 520 226 7976

    any friend of michael's who happens to be in arizona and passing through tucson is welcome to stay a night or two and sip a hefeweizen. email address is kimbro @ swissmail . org

  • #2

    Markus Stadlmann (Montag, 07 Februar 2022 21:52)

    Alle paar Jahre lese ich sein Buch 'Deutschland umsonst' und bin immer wieder tief beeindruckt. Wunderbarer Schriftsteller und Mensch. Selbst jetzt im Winter 2022 strahlt dieses Buch viel Wärme und Zufriedenheit aus. Dafür Danke.

  • #1

    Admin (Dienstag, 05 Oktober 2021 21:18)

    Aus technischen Gründen wurde das bisherige Gästebuch archiviert.
    Hier geht es jetzt weiter.